Größentabelle

DIE SCHUH-GRÖSSEN DER MONACO DUCK KOLLEKTION.

Die richtige Größe zu finden kann manchmal schwer sein. Zusätzlich zu den klassischen Größen-Umrechnungen findest du weitere Abmessungen, um deine perfekte Passform zu finden.

 

MONACO DUCK

DE / EU

Frankreich

 

UK

 

US

 

Fußlänge

(cm)

Nike

(US)

Adidas

(US)

40

42,5 6,5 7,5 25,3 - 26,0 8 - 8,5 7 - 7,5

41

43 7 - 7,5 8 - 8,5 26,0 - 26,7 9 - 9,5 8 - 8,5

42

43,5 8 - 8,5 9 - 9,5 26,7 - 27,3 9,5 - 10 8,5 - 9
43 44 8,5 - 9 9,5 - 10 27,3 - 28,0 10,5 - 11 9,5
44 45 9,5 - 10 10,5 - 11 28,0 - 28,7 11 - 11,5 10 - 10,5
45 46 10,5 11,5 28,7 - 29,3 12 - 12,5 11 - 11,5
46 47 11 - 11,5 12 - 12,5 29,3 - 30,0 12,5 - 13,5 12 - 12,5

 

Da das Größen-System nicht genormt ist, weichen die Größenangaben bei verschiedenen Herstellern oft voneinander ab. So unterscheiden sich selbst die Angaben von Deutschland und Frankreich, obwohl sie beide das kontinentaleuropäische System verwenden. Auch Britten und Amerikaner haben ihr eigenes System.

Die Schuhgröße ergibt sich meistens aus der Fußlänge. Breite und Umfang des Fußes werden in der Regel nicht berücksichtigt, obwohl auch das Ballenmaß (der Umfang des Fußes an seiner breitesten Stelle) ein wichtiger Indikator sein kann. 

Zur Ermittlung der europäischen Größe: Schuhgröße (EU) = Innenlänge in cm × 1,5

Bezogen auf die Fußlänge: Schuhgröße (EU) ≈ (Fußlänge in cm + 1,5) × 1,5

 

Ermittlung:

Da der Fuß sich beim Abrollen nach Vorne schiebt, sollte bei der Auswahl der richtigen Länge eine Zugabe von 15mm berücksichtigt werden, um ausreichend Freiraum an den Zehen zu haben. Der tatsächlich benötigte Freiraum kann variieren. Wird der Schuh zur Spitze hin flacher, benötigt der Fuß eine höhere Zugabe als bei einer hohen Vorderkappe. 

Die Schuhweite ist für die Passform, Tragekomfort, Haltbarkeit der Schuhe und Fußgesundheit sehr wichtig. Während eines Tages verändert sich das Volumen eines Fußes. Abends sind die Füße größer als morgends. Durch das richtige Schaftmaterial (Leder) dehnt sich der Schuh durch die Fuß-Wärme aus und zieht sich wieder in die ursprüngliche Passform zurück, wenn man dem Schuh einen Ruhetag gönnt. Die Einhaltung der Tragepausen und Verwendung von Schuhspannern sind für die Erhaltung der Passform und Pflege der Schuhe elementar.